Was geht ab?

Hey Leute.
Ich möchte euch heute mal ein kleines Update geben. Und wie das bei Updates so ist, werden auch hier und da Neuerungen anstehen…

Der Oktober ist fast rum und ich hab immer noch keinen neuen Blogpost geschrieben. Ich will eigentlich viel mehr schreiben. Aber momentan ist das noch sehr unregelmäßig. Das möchte ich natürlich verbessern. Regelmäßig zu schreiben wäre schon sehr geil. Aber man muss auch die Inhalte dazu erstellen. Das kann manchmal sehr aufwendig sein und viel Zeit in Anspruch nehmen. Aber soll ich euch was sagen? Ich habe in der Zwischenzeit an einigen Sachen gearbeitet. Die Inhalte sind teilweise schon fertig. Und die werden dieses Jahr noch kommen. So zumindest mein Plan. 🙂

Außerdem sind mir ein paar neue Gedanken gekommen, wie ich bestimmte Ideen umsetzen könnte.
Das Thema Auto steht weiterhin auf meinem Blog im Mittelpunkt. Ganz klar….
Aber ich merke auch, andere Bereiche werden immer intensiver in meiner Wahrnehmung. Das bedeutet also, ich beschäftige mich auch mit anderen Dingen. Und eben nicht nur mit Oldtimer, Youngtimer, Motorsport oder Fotografie. Also könnte es ja durchaus sinnvoll und hilfreich sein, meine Erfahrungen, mein Wissen, meine Erkenntnisse aus diesen neuen Bereichen weiterzugeben. Damit alle die es interessiert, daran teilhaben und selbst etwas davon mitnehmen können. Oder sogar ihr Leben ein klein wenig verbessern oder positiv verändern.

Ich werde also versuchen zwischendurch immer wieder meine Erfahrungen, Sichtweisen und Erkenntnisse mit euch zu teilen. Das dadurch andere Themengebiete außerhalb des automobilen Lifestyles hier angeschnitten und aufgearbeitet werden, hebt meiner Meinung nach die Qualität des Blogs. Und sind wir doch mal ehrlich: Selbst der automobile Lifestyle geht weit darüber hinaus, als nur einen fahrbaren Untersatz zu haben, coole Klamotten zu tragen und auf Veranstaltungen abzuhängen. Reine Automobilblogs die sich nur mit Autos beschäftigen gibt es zu genüge. Aber was treibt die Menschen wirklich an? Was beschäftigt die Leute? Was für Träume und Ziele haben andere Menschen? Und wie können sie das erreichen? Ich glaube darüber sollte man sich mal Gedanken machen! Ihr seht, wir alle befinden uns in einem ständigen Prozess. Ich nenne es Veränderung, Entwicklung oder einfach nur Evolution. Die Natur, das Leben, die gesamte Menschheit und die Erde sind im ständigen Prozess. Es gibt keinen realen Stillstand. Und selbst wahrgenommener Stillstand ist in Wirklichkeit Rückschritt. Das gleiche gilt auch für mich als Blogger. Da ich ja hier meine Freiheit, Ideen, Kreativität (in schriftlicher Form) ausleben kann – weil es mein Blog ist – werde ich auch darüber schreiben wo ich Bock drauf habe.
Und ich verspüre die Lust, noch mehr aus meinem Inneren heraus zu bloggen. Dadurch kann ich weiterhin sehr viel lernen und auch an meinem Schreibstil arbeiten. Du brauchst jetzt aber keine Angst zu haben. Nein, ich werde nicht mit seitenlangen, wissenschaftlichen Abhandlungen und diffusen Psychogequatsche um die Ecke kommen. Autos und Motorsport bilden auch weiterhin den Hauptanteil vom Content. Doch wenn ich nun schon einen Blog betreibe und Inhalte veröffentliche, dann kann ich auch immer mal wieder Content bringen der für den Leser einen Mehrwert hat. Und weil ich schon selbst von dem Wissen profitieren konnte, kann das für andere Menschen sicher auch von Vorteil sein.

In diesem Sinne,
nur das Beste…
Dirk

Deine Gedanken zu diesem Thema