DEPARTMENT79-BLOG-BMW-E36

Willkommen im Herbst – Zeit für Veränderungen

Der Sommer ist nun definitiv vorbei. Meine Sommerpause ist rum und ich werde die kurzen Hosen zurück in den Schrank legen. Ganz klar…, es ist Oktober. Die Natur verändert sich momentan rasant. Von Tag zu Tag sieht es draußen ein wenig anders aus. Doch nicht nur dort gibt es Veränderungen.  

Nur keinen Stress

Wer genau hinschaut, der erkennt ganz leicht, mein letzter Beitrag liegt drei Monate zurück. Hier auf dem Blog war es recht ruhig. Auch auf allen anderen Plattformen war von mir nicht wirklich was zu sehen. Genau das hatte ich ja in einem Beitrag zum Jahresanfang schon etwas erläutert.  Denn diese Veränderung gegenüber dem Vorjahr – weniger Inhalte aus den sozialen Medien zu konsumieren –  stand echt weit oben auf meiner Liste. Irgendwie hat sich dann allerdings auch hier auf dem Blog nichts getan.   

In der Zwischenzeit war ich natürlich nicht ganz untätig. Selbst wenn es nach außen hin den Anschein gemacht haben sollte. Nein, ich lag nicht den ganzen Tag in der Hängematte! Da war zum Beispiel die Frage, wie es hier mit dem Blog und allgemein mit DEPARTMENT79 weiter gehen soll. Wo will ich damit überhaupt hin? Welche Ideen und Möglichkeiten gibt es?  Wieviel und worüber möchte ich in Zukunft schreiben? Diese und andere Fragen jagten mir schon seit geraumer Zeit durch den Kopf. Um Antworten zu finden war es durchaus hilfreich nicht so beschäftigt und abgelenkt zu sein. Es braucht Ruhe. Einen klaren Blick, Konzentration. Da machen sich so eine Sommerpause und der Verzicht auf Soziale Medien ganz gut.

Neuer Anstrich fällig

Ein Umstand war aber schon eine gewisse Zeit klar. Der Blog wird einen neuen Anstrich bekommen! Das alte Design hatte ich seit Beginn des Blogs im Einsatz. Und das ist einige Jahre her. Diese Idee verfestigte sich spätesten seit WordPress mit dem neuen Editor rauskam. Am Anfang war ich zwar etwas angepisst von dem neuen Editor. Fand ich ehrlich gesagt zum kotzen, das blöde Ding! Was zum großen Teil an dem alten Design (Theme) lag, was nicht mit dem neuen Editor klar kam. Doch nun wo ich mich so langsam an die neue Arbeitsweise mit dem Tool angefreundet habe, finde ich das Teil gar nicht mal so ungut! 😉

Der Blog war ja einige Tage nicht erreichbar. Das war genau die Zeit wo ich den ganzen Laden umgestrickt habe. Irgendwie bin ich jetzt froh, dass die Seite wieder online ist. Hier und da bin ich zwar ein paar Kompromisse eingegangen, jedoch bin ich mit dem aktuellen Stand ganz zufrieden. Ich wollte auch weiterhin ein schlankes Design. Es sollte klar und aufgeräumt sein. Ein paar Sachen werde ich noch ändern und ausprobieren. Aber so eine Website ist ja nie statisch und unterliegt immer wieder irgendwelchen Veränderungen. Gerade ein Blog. Wo die Website mit jedem neuen Beitrag sich verändert und wächst.

D79-Blog wächst

Veränderung und Wachstum sind gute Stichwörter. Das Design vom Blog hat sich verändert. Sofort erkennbar für Jeden. Was ebenfalls für die meisten sichtbar sein sollte, die den Blog schon etwas länger verfolgen, ist ein neuer Bereich. Genau an der Stelle ist die Website gewachsen. Es geht um den Feed in dem ich meine neusten Projekte und Arbeiten hochladen werde. Das heißt nicht nur Wachstum, es heißt ebenfalls Veränderung. Doch heute möchte ich nicht in diese Sache einsteigen.

Wahrscheinlich macht es Sinn dem Thema in einem eigenen Beitrag mehr Raum zu geben. In dem Beitrag lässt sich dann bestimmt auch ganz gut auf die weitere (inhaltliche) Ausrichtung eingehen. Wie dem auch sei. Für heute bin ich raus, Freunde! Soviel an dieser Stelle von mir.
Es geht also weiter hier. Auch wenn die Seite eine Weile nicht zu erreichen war.

Vielen Dank, wenn du diesen Beitrag gelesen hast.
Alles Gute und bis zum nächsten Mal.

Dirk  

Deine Gedanken zu diesem Thema